Download
Elternbrief 24.06.21.pdf
Adobe Acrobat Dokument 134.9 KB

Elterninfos zum Lolli-Test:

Download
Elternbrief Nachtestung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 150.9 KB
Download
Elternbrief Lollitest 06.05.21.pdf
Adobe Acrobat Dokument 282.2 KB

Aktuelles


Sicher mit dem Rad unterwegs – Das Radfahrtraining der Viertklässler

 

Die sichere Teilnahme am Straßenverkehr müssen Grundschulkinder erst lernen. Daher haben sie im Rahmen des Sachunterrichts in jedem Schuljahr das Thema „Verkehrserziehung“.

Im 4. Schuljahr ist die Radfahrausbildung ein wichtiger Baustein, um die Sicherheit und Selbstständigkeit der Kinder im Straßenverkehr zu erhöhen. Beim Fahrrad handelt es sich in der Regel um das erste Transportmittel, mit dem Kinder selbstständig und über verhältnismäßig lange Strecken am Straßenverkehr teilnehmen. Dabei stellt das Zweirad an seine jungen Fahrer hohe Anforderungen in Bezug auf Motorik und Konzentrationsfähigkeit.

Die Unterrichtseinheit setzte sich aus drei Teilen zusammen:

  • Theoretische Wissensvermittlung
  • Fahrpraktische Ausbildung im Schonraum (Schulhof) und auf der Straße
  • Prüfung zum Fahrradführerschein

Nachdem sich die Schülerinnen und Schüler zunächst mit ihren Lehrerinnen die theoretischen Grundlagen erarbeitet und auf dem Schulhof erste praktische Fahrübungen durchgeführt hatten (Losfahren, rechts abbiegen, links abbiegen, umfahren von einem Hindernis, Rechts-vor-links-Regel), ging es danach mit den beiden Polizisten Peter Befort und Carsten Tappe zum Üben auf die Straße.

Den Abschluss der Radfahrausbildung bildeten ein theoretischer Prüfungsbogen und eine praktische Fahrprüfung. Hierbei musste eine abgesprochene Fahrtstrecke im Zentrum von Lübbecke unter Einhaltung der Verkehrsregeln absolviert werden.

Alle Kinder hatten viel Spaß bei der Radfahrausbildung und konnten ihr Wissen und Können rund um den Straßenverkehr erweitern.

Natürlich ist es für die Schülerinnen und Schüler wichtig, das Fahrradfahren im öffentlichen Verkehrsraum weiterhin zu trainieren, damit sie, gerade auch mit Blick auf den bevorstehenden Schulwechsel, unfallfrei bleiben.


7 Gewinnerinnen beim Malwettbewerb "jugend creativ" der Lübbecker Volksbanken

„Bau dir deine Welt“ – so lautete das Thema des 51. Malwettbewerb „jugend creativ“ der Lübbecker Volksbanken in diesem Schuljahr. Mit großer Begeisterung und Motivation nahmen die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Im Kleinen Feld aus Lübbecke daran teil. Im Rahmen des Kunstunterrichts entwickelten sie Gestaltungsmöglichkeiten und setzten ihre Ideen zu ihrem persönlichen Traumhaus um.

Gleich sieben Schülerinnen der Grundschule Im Kleinen Feld aus den Klassen 2a, 3a und 4b konnten mit ihren Bildern überzeugen und belegten auf lokaler Ebene die Plätze 1 – 5. Dazu kam am 15.06.2021 Herr Stallmann als Geschäftsstellenleiter der Lübbecker Volksbanken für die Preisverleihung an die Schule. Gemeinsam mit den Klassenlehrerinnen Frau Dörnte, Frau Wessel und Frau Nolting sowie der Schulleiterin Frau Hagemeier wurden die Gewinner gefeiert.

Über eine Urkunde und Sachpreise freuten sich folgende Schülerinnen:

 

1.    Platz: Ida Akdemir, Klasse 4b

1.    Platz: Galieh Fayyad, Klasse 3a

2.    Platz: Pauline Akdemir, Klasse 2a

3.    Platz: Frieda Siebeking, Klasse 3a

4.    Platz: Salam Abou Baker, Klasse 4b

5.    Platz: Marla Körner, Klasse 2a

5.    Platz: Emma Marie Rose, Klasse 4b

 

Eine Besonderheit gab es in diesem Jahr: Ida Akdemir hat nicht nur auf lokaler Ebene den 1. Platz belegt; sie erlangte mit ihrem Bild mit dem Titel „Das Haus auf dem Mond“ auch den 1. Platz im Kreis Minden-Lübbecke und gewann neben einem Experimentierkasten auch einen Wertgutschein über 150€.


Titelverleihung "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Stolz können wir verkünden, die erste Grundschule der Stadt Lübbecke zu sein, die den Titel "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" trägt.

Im Winter dieses Schuljahres haben wir uns auf den Weg gemacht, diesem Netzwerk beizutreten, wofür alle Schülerinnen und Schüler sowie das gesamte Kollegium abstimmen mussten. Mit 100% der Stimmen, die für dieses Projekt für Toleranz und Vielfalt stimmten, konnten wir uns bei der Landeskoordination bewerben. Gemeinsam mit unserem Paten Nikola Blazicko, der selbst Lehrer am Wittekind-Gymnasium und durch seine Frau mit unserer Schule verbunden ist, sind wir nun Teil des Projekts im aktiven Einsatz gegen Diskriminierung und für die Menschenwürde.

Frau Bormann vom Kreis Minden-Lübbecke, überreichte uns als Landeskoordinatorin am Freitag, dem 28.05.2021, die Urkunde.

Die Titelverleihung fand im kleinen Rahmen mit zwei Vertretern jeder Klasse statt. Jede Schülerin und jeder Schüler hat im Vorfeld ein Herz mit den Farben der Flagge seiner Herkunft gestaltet. Somit entstand ein buntes Plakat mit der Botschaft: Wir sind bunt, aber egal woher wir kommen, unsere Herzen haben die gleiche Farbe!

Wir freuen uns sehr nun endlich offiziell eine Courage-Schule zu sein und können nun noch mehr nach außen zeigen, dass wir eine Schule sind, die Menschenwürde, Toleranz, Vielfalt und Akzeptanz großschreibt!


Maskenpflicht

Seit dem 21.06.2021 müssen im gesamten Außenbereich der Schule, insbesondere auf dem Schulhof sowie auf Sportanlagen keine Masken mehr getragen werden. Im Schulgebäude gilt nach wie vor die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung bzw. Alltagsmaske. Laut Ministeriumsbeschluss vom 19.02.2021 müssen die Kinder während der gesamten Unterrichtszeit ihre Maske tragen und dürfen sie lediglich zum Essen und Trinken abnehmen.

Bitte achten Sie weiterhin darauf, dass Ihr Kind eine ausreichende Anzahl an Wechselmasken mit zur Schule nimmt und angemessen warm bekleidet ist. Durch das Stoßlüften (alle 20 Minuten für 5 Minuten) kann es im Klassenraum kalt werden.


Husten, Schnupfen & Co.

Im Zusammenhang mit auftretenden Krankheitssymptomen hat das Schulministerium NRW folgende Handlungsempfehlung veröffentlicht, die Sie bitte zum Schutz unserer Kinder und MitarbeiterInnen einhalten.

Download
Erkrankung Kind Schaubild.pdf
Adobe Acrobat Dokument 246.8 KB

Unterrichtszeiten

1. Stunde:  7.45 - 8.30 Uhr

2. Stunde:  8.35 - 9.20 Uhr

    Frühstückspause: 9.20 - 9.30 Uhr

    Hofpause: 9.30 - 9.45 Uhr

3. Stunde: 9.45 - 10.30 Uhr

4. Stunde: 10.35 - 11.20 Uhr

    Hofpause: 11.20 - 11.30 Uhr

5. Stunde: 11.30 - 12.15 Uhr

6. Stunde: 12.20 - 13.05 Uhr


Unsere OGS

Geöffnet:

Montag bis Freitag von 11.00 bis 16.00 Uhr

Geschlossen:

3 Wochen in den Sommerferien, zwischen Weihnachten und Neujahr, jährlich ein Fortbildungstag. Die Ferienbetreuung findet in Zusammenarbeit mit anderen Offenen Ganztagsgruppen statt. 

Telefon: 05741/276 473 

e-mail: schulbuero.gsi@luebbecke.de 

Weitere Infos zur OGS


Schulführungen

Wenn Interesse an einer Führung durch die Schule besteht, melden Sie sich bitte unter :

05741 – 276 470  oder schulbuero.gsi@luebbecke.de


Eltern ABC

Unter Eltern ABC finden Sie alle Informationen rund um unsere Schule

von A wie Anfang des Tages bis W wie Weihnachtsbastelvormittag.